Werbetechnik

 

Bauschild, Bauschilder, Bautafeln, Bauplanen, Firmenschilder

Ein Baustellenschild ist in der Bauordnung vorgeschrieben. Bei genehmigungsbedrüftigen Bauvorhaben gibt es klare Vorschriften, welchen Inhalt ein Bauschild haben muss. Die Bauschilder müssen über die gesamte Dauer des Bauvorhabens vorgehalten werden, wobei das Baustellenschild aus der öffentlichen Verkehrsfläche zu lesen sein muss. Die Größe des Bauschildes oder dser Bautafel entscheidet der Bauherr selbst. Die Bauschilder oder Bautafeln oder Bautafel werden im Digitaldruck beschriftet. Dabei kommen 3-Jahresfolien oder 7-Jahresfolien zum Einsatz. Je nach Satz und Gestaltung werden die Bautafeln oder Bauschilder entweder mit Fertigschrift oder im digitalem Druck beschriftet.

Unsere Firma ist in der Lage, Beustellenschilder oder Bautafeln bis zu Größen 6 x 4 m freistehend herzustellen. Auf dem Bauschild sind Informationen, wie u.a.  Ansprechpartner des Bauherrn, des Architektenbüros, des Bauträgers, des Bauleiters sowie des Architektenbüros vorhanden. Das Bauschild dient weiterhin, Informationen an Passanten weiterzugeben, die einerseits das Objekt bewerben und andererseits über die beteiligten Gewerke an der Baumaßnahme Auskunft geben.

In der Regel beinhaltet ein Bauschild auch den Grundriss oder 3-dimensionale Darstellungen des Gebäudes. Diese werden entweder durch das Architektenbüro geliefert, oder durch Satz und Gestaltung in der Werbeagentur Future erstellt. Die Unterkonstruktion eines Bauschildes richtet sich je nach Größe und Bodenfreiheit.  Der größte Teil aller Bauschilder hat eine Unterkonstruktion aus Holz, welche vor Ort einbetoniert wird. Es gibt auch Holzunterkonstruktionen, die im Winkelsystem hergestellt werden und auf der Rückseite mit Betonplatten befestigt werden. In den seltesten Fällen werden Unterkonstruktionen für Bautafeln aus Aluminium verwendet. Für langfristige Einsätze von Bautafeln oder Bauschildern werden Stahlunterkonstruktionen, welche feuerverzinkt und nach Kundenwunsch nach RAL pulverbeschichtet werden, eingesetzt. Dabei gibt es wiederum 2 Möglichkeiten. Die eine Möglichkeit, man errichtet ein Fundament und die Bautafel Unterkonstruktion wird auf das bestehende Fundament aufgeschraubt. Dabei ist zu beachten, dass eine Aushärtungszeit des Betonfundamentes den Montagetermin verzögert.

Die 2.Alternative zu Bautalfen oder Bauschildern ist es, freistehende Bautafeln oder Bauschilder zu wählen, da diese innerhalb kürzester Zeit montiert werden können. Der Vorteil der Metallkonstruktionen für Baustellenschilder ist es, dass diese wiederverwendet werden können. Bautafeln, Bauschilder oder Baustellenschilder in großen Ausmaßen werden von der Future Werbeagentur in Chemnitz mit einem Statiknachweis angeboten und hergestellt.

Eine Alternative zu Bauschildern ist die Bauplane. Die Bauplanen kommen hauptsächlich zum Einsatz an Baugerüsten und ersetzen dadurch die Bautafel. Bauplanen können ebenso im 4c-Vollfarbdruck hergestellt werden. Bauplanen werden unter anderem im Digitaldruck oder bei einzelnen Schriftzügen im Siebdruck hergestellt. Die Bauplanen zeichnen sich durch eine hohe UV-Beständigkeit aus, wenn sie im Digitaldruck hergestellt sind.

Menü